Lärmaktionsplanung in der Verbandsgemeinde Herxheim

Der Verbandsgemeinderat Herxheim hat in seiner Sitzung am 19.05.2015 der zweiten Stufe des Lärmaktionsplans der Verbandsgemeinde Herxheim zugestimmt. Ziel der Planung ist es, schädliche Auswirkungen durch Umgebungslärm (insbesondere Verkehrslärm) zu verhindern, zu vermeiden oder zu mindern.

Die Lärmaktionsplanung basiert auf der EG-Umgebungslärmrichtlinie vom 25. Juni 2002 und den §§ 47a-f Bundes-Immissionsschutzgesetz. Auf der Grundlage der vom Land Rheinland-Pfalz erstellten Lärmkartierung (www.umgebungslaerm.rlp.de/laermkarten) wurde der Lärmaktionsplan aufgestellt. Er beinhaltet insbesondere Vorschläge zur Minderung des Straßenverkehrslärms in Herxheim und Herxheimweyher. Die Ergebnisse können Sie bei Herrn Klaus Knoll bei der Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim (siehe unten) eingesehen werden.

Für die durch den Schienenverkehrslärm betroffenen Ortsgemeinden Insheim und Rohrbach wird durch das Eisenbahnbundesamt ein Lärmaktionsplan erstellt.

> Lärmaktionsplan Stufe 2 (PDF, 1.1 MB)


Zuständigkeit:Klaus Knoll
Fachbereich:3 - Bürgerdienste
Büro:1.04 im Rathaus Herxheim (1. OG)
Telefon:07276 / 501-125