Aktuelles: Einladung zur Mobilitätswerkstatt

Unter dem Leitmotto „Mobil in der Verbandsgemeinde Herxheim im Jahr 2025“ laden lokale Verwaltung und die Agentur Landmobil zu einer zweitägigen öffentlichen Mobilitätswerkstatt ein. Sie beginnt am Freitag, den 27. Oktober 2017 um 16 Uhr im Rathaus Herxheim.

Weitere Informationen


ÖPNV in der Verbandsgemeinde Herxheim

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) gehört zu den Aufgaben des Landkreises und ist im Nahverkehrsgesetz geregelt. Der Kreis ist Mitglied bei den Verkehrsverbünden Rhein-Neckar (VRN) und dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV). Für die Aufgaben im Schienenpersonennahverkehr ist der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Süd zuständig, in welchem der Landkreis Mitglied ist.

Fahrplanauskünfte und Liniennetzpläne erhalten Sie auf den Seiten der Verkehrsverbünde (VRN, KVV) oder auf den Seiten der Busunternehmen, weiter Informationen dazu finden Sie auf der Internetpräsentation des Landkreises Südliche Weinstraße zum Thema Nahverkehr:

https://www.suedliche-weinstrasse.de/de/landkreis/nahverkehr.php

Übersicht der Busverbindungen

Neben den Hauptlinien 554 (Herxheim-Kandel) und 555 (Landau-Herxheim-Rülzheim) können auch die Linien, die vorwiegend auf den Schülertransport abgestimmt sind, von allen Bürgerinnen und Bürgern genutzt werden:

Linie 548Rheinzabern-Hayna-Kandel
Linie 554Kandel-Herxheim-Kandel
Anbindung an den Bahnhof Kandel
Linie 555Landau-Queichheim-Offenbach-Herxheim-Rülzheim
Anbindung an die Stadtbahn in Rülzheim
Linie 556Jockgrim-Rheinzabern-Herxheim-Landau
Linie 557Neupotz-Hördt-Rülzheim-Herxheim-Landau
Linie 558Landau-Rohrbach-Steinweiler-Erlenbach-Herxheim
Linie 559Bellheim-OffenbachHerxheim
Linie 594Steinweiler-Erlenbach-Hayna-Hatzenbühl-Rheinzabern

Das fahrplangebundene Ruftaxi (Linie 5929 im VRN)

Das Ruftaxi dient der Ergänzung des Angebotes an Bussen und Bahnen zu Zeiten oder auf Strecken schwacher Nachfrage. Es fährt wie ein Linienbus eine festgelegte Strecke zu vorgegebenen Uhrzeiten ab, jedoch nur dann, wenn die Fahrt vorher angemeldet wird.

Mit der Einrichtung der Ruftaxiverbindung wird dem Wunsch der Bevölkerung Rechnung getragen, die Ortschaften im Bereich der Verbandsgemeinde Herxheim besser mit dem Bahnverkehr zu verknüpfen.

Folgende Haltestellen werden vom Ruftaxi in der angegebenen Reihenfolge angefahren:

  • Herxheim
    • Am Gäxwald
    • Im Riegel
    • Bahnhof
    • Rathaus
    • Schulzentrum
    • Gewerbepark West
  • Insheim
    • Bahnhof
    • Katholische Kirche
    • Schule
  • Rohrbach
    • Landauer Straße
    • Dorfgemeinschaftshaus
  • Herxheim
    • Schulzentrum
    • Rathaus
    • Bahnhof
    • Im Riegel
    • Reha-Zentrum


Vorbestellung unter 0621 1077 077 mind. 30 Minuten vor der Abfahrtszeit.
Bitte Einstiegs- und Zielhaltestelle sowie Name und die Fahrgastzahl angeben!

Besonderer Tarif, VRN- und KVV-Jahres- und Halbjahreskarten werden anerkannt.

Die Mitnahmeregelung ist ausgeschlossen. Es besteht ein begrenztes Platzangebot.

An Sonn- und Feiertagen wird diese Linie NICHT bedient.

Stets den aktuellen Fahrplan sowie die Routenführung erhalten Sie beim Verkehrsverbund Rhein-Neckar, die Liniennummer ist die 5929, dort können Sie die Vorbestellung des Ruftaxis auch online durchführen.

Linienverlauf des Ruftaxis, Stand: 12/2016

Ausweitung des Busverkehr Herxheim - Landau ab 12.06.2016

Zum Sommerfahrplanwechsel, 12. Juni 2016, ist eine Ausweitung der Busverkehre zwischen Herxheim und Landau - nach erfolgter Abstimmung zwischen den Aufgabenträgern, dem Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau, dem Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) und dem Konzessionsnehmer BRHviabus - erfolgt.

Seit Bus-Linienbündelstart im Dezember 2012 bestand auf der Linie 555 (Landau-Herxheim) kein Sonn- und Feiertagsverkehr. Der wiederholte Nachbesserungswunsch, insbesondere auch der Gesprächsaustausch mit dem Jugendparlament Herxheim-Hayna, führte zu einer Kostenprüfung dieser Verkehre sowie einiger Spätverkehrsfahrten (eine Fahrt freitags und zwei Fahrten samstags).

Da auch die Stadt Landau bereit ist, die auf dem Gebiet der Stadt Landau anfallenden Fahrtkilometer zu übernehmen, konnten zum Sommerfahrplanwechsel die Fahrten beim Konzessionsnehmer, BRHviabus, nachbestellt werden. Diese Nachbestellungen verursachen bei der Stadt Landau und dem Landkreis Südliche Weinstraße Mehrkosten in Höhe von insgesamt 15.500 €.

Ab Sonntag, 12. Juni 2016, fährt die Linie 555 an jedem Wochenende von Herxheim im Zweistundentakt zur vollen Stunde von 10:00 Uhr und 18:00 Uhr nach Landau. Vom Hauptbahnhof Landau starten die entsprechenden Rückfahrten jeweils zur Minute: 30.

Das Modellprojekt der Spätverkehrsfahrten startet erstmals am Freitag,
17. Juni 2016, um 22:00 Uhr mit der Fahrt aus Herxheim, über Offenbach zum Hauptbahnhof Landau und von dort um 23:00 Uhr wieder nach Herxheim zurück.

Ab Samstag, 18. Juni 2016, starten die zwei Spätfahrten um 20:00 Uhr und 22:00 Uhr in Herxheim. Die Rückfahrten vom Bahnhof Landau fahren um 20:30 Uhr und 23:00 Uhr ab.

Laut aktueller SINUS-Jugendstudie 2016 ist der überwiegende Teil der Jugendlichen mit dem Bus- und Bahnangebot in Deutschland zufrieden und sieht im ÖPNV mehr als nur ein Beförderungsmittel. Allerdings wünschen sich die Befragten in ländlichen Regionen deutschlandweit einen Ausbau der Wochenend- und Abendfahrpläne.

Mit dem neuen Angebot möchten die Aufgabenträger diesem Wunsch entgegenkommen und hoffen auf eine rege Angebotsnutzung.

Zuständigkeit:Daniel Kerner
Fachbereich:1 - Organisation und Finanzen
Büro:1.18 im Rathaus Herxheim (1. OG)
Telefon:07276 501-142