Vermieten Sie Wohnraum - helfen Sie Flüchtlingen!

Bisher konnte die Verbandsgemeinde Herxheim alle zugewiesenen Flüchtlinge in angemieteten Wohnungen und Häusern unterbringen. Auch wenn nicht mehr so viele Flüchtlinge bei uns
ankommen wie noch vor einem Jahr, sind wir immer noch auf Wohnraum angewiesen.

Um die in Not geratenen Menschen weiterhin dezentral unterbringen zu können und so auch eine bessere Ausgangssituation für die Integration zu schaffen, hoffen wir auf die Hilfe unserer
Bürgerinnen und Bürger.

Wir suchen Wohnungen oder Häuser im gesamten Gebiet der Verbandsgemeinde Herxheim. Wer leerstehenden Wohnraum zur Verfügung hat und bereit wäre, diesen für die Unterbringung von
Flüchtlingen an die Verbandsgemeinde Herxheim zu vermieten, kann sich unverbindlich bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Frau Marina Sager (Telefon: 07276 501-221) informieren.

In einem Gespräch und einer gemeinsamen Besichtigung können dann die Rahmenbedingungen besprochen werden.

Wir bieten Ihnen

  • einen Vertragsabschluss direkt mit der Verbandsgemeinde Herxheim;
  • sichere Mieteinnahmen;
  • regelmäßige Überprüfung des Wohnungszustandes durch Mitarbeiter der Verbandsgemeinde;
  • Ansprechpartner bei der Verbandsgemeinde.

Die Verbandsgemeinde Herxheim sowie die Flüchtlinge sind dankbar für jedes Angebot.