Wie schnell waren die Sommerferien vorbei! - Hier ein paar Erinnerungen.
In den ersten beiden Ferienwochen konnten Kinder zwischen 8 und 12 Jahren
auf den Spuren der Römer wandeln bzw. als Detektive, Agenten & Spione unterwegs sein. Die Verbandsgemeinde Jugendpflege Herxheim hatte dazu ein spannendes und kunterbuntes Programm zusammengestellt. Rund um das Waldstadion und am Radsportverein hatten die Kinder Gelegenheit sportlich, kreativ, handwerklich und sozial aktiv zu werden.
Bei den Spiel-Olympiaden konnten sich die Kinder kennenlernen und ihren Teamgeist erproben. Angefeuert  wurden sie auch von Bürgermeisterin Hedi Braun,  die sich am ersten und am letzten Tag der Freizeit einen persönlichen Eindruck von dem bunten Treiben verschaffte.
In Workshops wurden z.B. Masken, Mosaik Reliefs, Schilde, Schmuck und Skulpturen aus Ton nach römischem Vorbild hergestellt. Alle Sinne waren bei der Detektiv-Rallye gefragt. Da wurde geschnüffelt, getastet, nachgedacht und kombiniert. Sherlock Holmes oder 007 hätten hier gute Helfer gefunden.  
Im Terra Sigillata Museum in Rheinzabern („Tabernae“)  bekamen die Kinder einen Einblick in das Leben der Römer, die hier in großem Umfang Keramik produzierten. (Die Tonschälchen der Kinder sind jetzt gebrannt und können zu den üblichen Öffnungszeiten im Büro der Jugendpflege abgeholt werden.) Eine Tagesfahrt ging zum Römermuseum Schwarzenacker. Hier wurde Kosmetik hergestellt, nach Schätzen gegraben und Essen für eine gemeinsame Mahlzeit / Cena zubereitet. Das Panis militaris (Soldatenbrot) mit Moretum (Kräuter-Käse-Dip) und die Globi (Quark-Grieß-Klößchen) mundeten köstlich.
Weitere Ausflugsziele waren der Kurpfalz Park und Speyer mit Detektivausstellung, Dom und Rhein. Besonders beliebt sind die Schwimmbadtage im Waldfreibad und das Fußballspiel BetreuerInnen gegen Kinder.
Mit jeweils 45 Kindern, darunter auch vier Jugendliche Asylbewerber,  waren die beiden Ferienwochen ausgebucht. Die beiden Jugendpflegerinnen der Verbandsgemeinde, Annelene Stripecke und Elfriede Schäfer, Sandra Zimmermann vom Jugendzentrum Herxheim und insgesamt 17 Jugendliche bzw. junge Erwachsene sorgten mit vereinten Kräften dafür, dass die Ferienkinder zwei unvergessliche Ferienwochen erlebten. Ein bewährter und kompetenter Kooperationspartner ist querbeet Familienzentrum, wo u.a. die Frühbetreuung stattfand.


Herzlichen Dank an

  • alle Betreuerinnen und Betreuer. Ihr leistet einen wertvollen Beitrag in der Jugendarbeit. Es hat Spaß gemacht mit euch und wir waren ein prima Team!!!
  • die Küche des Altenzentrums für die gute Verpflegung
  • den Radsport-Verein für die Räumlichkeiten
  • das Schwimmmeister-Team des Waldfreibades Herxheim
  • und an alle Hände, Herzen und Köpfe, die diese Freizeit so bereichert und möglich gemacht haben.


Vereine, die Interesse haben, Freizeiten für Kinder anzubieten, können Anregungen und Unterstützung von der VG Jugendpflege Herxheim und von der Kreisjugendpflege SÜW erhalten, sowie Informationen über Landes- und Kreiszuschüsse.
Fundsachen stehen bis Ende September an der Infotheke der VG Verwaltung Herxheim. Weitere Fotos gibt’s unter http://www.vg-herxheim.de/jugendpflege/
Allen Kindern einen guten Start ins neue Schuljahr und bis bald in den Jugendtreffs oder im Jugendzentrum!

Elfriede Schäfer und Annelene Stripecke - VG Jugendpflege Herxheim
e.schaefer@herxheim.de, a.stripecke@herxheim.de, Mobil: 0171 86 20 300