Schutz der Sonn- und Feiertage an Ostern

Nach den Bestimmungen des Landesgesetzes über den Schutz der Sonn- und Feiertage (Feiertagsgesetz -LFtG -) ist an Ostern Folgendes zu beachten:

1. Verbot von Versammlungen und Veranstaltungen
Öffentliche Versammlungen, Aufzüge, Umzüge, soweit sie nicht der Religionsausübung dienen oder dem Charakter des Feiertages entsprechen, sowie alle der Unterhaltung dienenden öffentlichen Veranstaltungen und Darbietungen, die nicht dem Charakter des Feiertages angepasst sind, sind verboten
- am Karfreitag, dem 3. April 2015, ab 04:00 Uhr
Auch in Gaststätten aufgestellte Spielgeräte dürfen am Karfreitag nicht betrieben werden.

2. Verbot von Sportveranstaltungen
Öffentliche sportliche und turnerische Veranstaltungen sind verboten
- am Karfreitag, dem 3. April 2015,
- am Ostersonntag, dem 5. April 2015, bis 13:00 Uhr.

3. Verbot von Tanzveranstaltungen
Öffentliche Tanzveranstaltungen sind verboten
- von Gründonnerstag, 2. April 2015, ab 04:00 Uhr,
   bis Ostersonntag, 5. April 2015, bis 16:00 Uhr
.

Ein Verstoß gegen die genannten Verbote kann als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 1.000 Euro geahndet werden.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim als örtliche Ordnungsbehörde kann aus wichtigen Gründen Ausnahmen zulassen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Knoll:
Telefon: 07276 / 501-125
Kontaktformular