Trinkwasserversorgung in der Verbandsgemeinde Herxheim

Grundsätzlich obliegt die Versorgung der Bevölkerung mit Trinkwasser der Verbandsgemeindegemeinde Herxheim als Pflichtaufgabe der Selbstverwaltung. Diese hat hierzu einen Eigenbetrieb, die Verbandsgemeindewerke Herxheim, Betriebszweig Wasserversorgung, gegründet, der die Aufgabe hat, die Trinkwasserversorgung im Gebiet der Verbandsgemeinde Herxheim sicherzustellen. Darüber hinaus wird auch Löschwasser über das öffentliche Trinkwassernetz zur Verfügung gestellt.

Die Trinkwassergewinnung erfolgt über eigene Brunnenanlagen in der Ortsgemeinde Rohrbach und dem Ortsbezirk Hayna und über den Wasserbezug vom Zweckverband Impflinger Gruppe, in dem die Ortsgemeinden Insheim und Herxheim bereits seit 1929 Mitglied sind. Darüber hinaus bestehen Lieferverträge mit dem Zweckverband Germersheimer Südgruppe für die Versorgung der Ortsgemeinde Herxheimweyher.

Die Qualität des gewonnenen Trinkwassers entspricht den hohen Anforderungen der Trinkwasserverordnung und wird dem Verbraucher ohne aufwendige Aufbereitung als Trink- und Brauchwasser zur Verfügung gestellt.

Das Wasserleitungsnetz hat eine Ausdehnung von rd. 100 km. Über rd. 4.500 Hausanschlüsse wird das Wasser zum Verbraucher geliefert. Den Feuerwehren stehen Entnahmestellen für Löschwasser über Hydranten zur Verfügung.

Neben der Sicherstellung der Wasserversorgung mit Trinkwassergewinnung, Speicherung und Verteilung gehört auch die Herstellung und Unterhaltung des Leitungsnetzes inkl. der Hausanschlüsse zu den Aufgaben des Wasserwerks.
Im Technischen Bereich der Verbandsgemeindewerke Herxheim, Betriebszweig Wasserversorgung, sind 4 Mitarbeiter beschäftigt.

Unter der Rufnummer 0172 / 72 33 97 7 erreichen Sie außerhalb der Geschäftszeiten einen Mitarbeiter des Bereitschaftsdiensts, den Sie über Betriebsstörungen oder Rohrbrüche informieren können.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Verbandsgemeindewerke Herxheim
Am Rathhaus 6
76863 Herxheim

Telefon: 07276 / 501-40
Telefax: 07276 / 501-449
Kontaktformular