view-2578607_1920.jpg

Informationen aus dem Rathaus

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenleben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ (Henry Ford)

Erneut positiver Covid-19 Fall


Auf Grund zweier positiver Covid-19 Befunde im Rahmen der regelmäßigen Schnelltestungen in der Kindertagesstätte wurden die „Rasselbandegruppe“ sowie „Glühwürmchengruppe“ in der vergangenen Woche durch die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße – Gesundheitsamt – geschlossen und für Kinder und Kolleginnen und Kollegen der Gruppen sowie weitere Kontaktpersonen in der Einrichtung eine Quarantäneverfügung ausgesprochen.

Im Verlauf des 19.04.2021 wurden wir durch die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße – Gesundheitsamt –  darüber in Kenntnis gesetzt, dass über die Befunde der vergangenen Woche ein Kind aus der „Tigerentengruppe“ positiv auf Covid-19 getestet wurde. In der Folge wurde am 19.04.2021 auch die „Tigerentengruppe“ geschlossen und für Kinder und Kolleginnen und Kollegen aus der Gruppe, welche als Kontaktperson der Kategorie I eingestuft werden, eine Quarantäneverfügung ausgesprochen.

Die weiteren zwei Gruppen der Kindertagesstätte Am Niederteich sind von der Schließung bisher nicht betroffen. Obwohl eine Vielzahl von Mitarbeiterinnen der Einrichtung auf Grund der Quarantäneverfügung durch die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße – Gesundheitsamt – für eine Dauer von 14 Tagen keinen Dienst verrichten darf, gehen wir - zum jetzigen Zeitpunkt - davon aus, dass wir den Betrieb der Kindertagesstätte für diese zwei Gruppen in der kommenden Woche mit leichten Einschränkungen aufrechterhalten können.  Sofern eine Betreuung der Kinder in der Einrichtung nicht zwingend erforderlich ist, wurden die Erziehungsberechtigen vorsorglich gebeten diese zu Hause oder anderweitig sicherzustellen.