view-2578607_1920.jpg

Informationen aus dem Rathaus

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenleben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ (Henry Ford)

Schrittweise Lockerung des Notdienstbetriebes im Rathaus und den Werken


Im Zuge der von Bund und Ländern beschlossenen Lockerungen der Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stellen auch das Rathaus Herxheim und die Verbandsgemeindewerke schrittweise den aktuell bestehenden Notdienstbetrieb wieder um.

Ab Montag, 04. Mai, sind sowohl das Rathaus als auch die Werke zu den gewohnten Öffnungszeiten in allen Bereichen wieder erreichbar.

Für das Betreten des Rathauses gelten folgende Einschränkungen:

·       Das Rathaus ist weiterhin nur auf der Nordseite (Parkplatz) geöffnet.

·       Einlass in das Rathaus bekommt nur, wer einen Termin mit dem zuständigen Sachbearbeiter vereinbart hat.

·       Bei Eintritt in das Gebäude muss zwingend eine Handdesinfektion durchgeführt und Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Die Werke bieten wie gewohnt alle Dienstleistungen ohne vorherige Terminvereinbarung zu den üblichen Öffnungszeiten an. Kunden werden hier über den Schalter im Eingangsbereich bedient.

Sofern möglich, bitten wir weiterhin darum, Ihre Belange telefonisch oder schriftlich per E-Mail oder Brief an die Verwaltung bzw. an die Werke zu richten.