view-2578607_1920.jpg

Informationen aus dem Rathaus

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenleben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ (Henry Ford)

Beauftragter für Datenschutz

VG Herxheim / VG Offenbach

Die Verbandsgemeinde Herxheim hat in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Offenbach an der Queich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als

Beauftragter (m/w/d) für Datenschutz, Informationssicherheit, Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung

in Vollzeit zu besetzen. Dienstherr ist die Verbandsgemeinde Herxheim, es erfolgt eine hälftige Abordnung zur Verbandsgemeinde Offenbach an der Queich. Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem die Wahrnehmung der Aufgabe als behördlicher Datenschutz- und Informationssicherheitsbeauftragter zur Umsetzung aller zur Einhaltung von Datenschutz und Informationssicherheit erforderlichen Aufgaben. Weiterhin beinhaltet die Tätigkeit die Erarbeitung und Umsetzung von Projekten der Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung zur Steigerung von Effizienz und Wirtschaftlichkeit des Verwaltungshandelns sowie eine zentrale Bearbeitung der Themenfelder Informationsfreiheit und Demografie.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (FH / Bachelor) in einem verwaltungsrechtlichen Studienfach (Befähigung Drittes Einstiegsamt) oder eine erfolgreich abgelegte Angestelltenprüfung II
  • mehrjährige Erfahrungszeiten in zentrale Bereiche einer Kommunal- oder Landesverwaltung
  • eine Affinität für (informationstechnische) Prozesse und die Bereitschaft diese weiter auszubauen
  • Kenntnisse im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit sind wünschenswert
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an weitreichenden Fortbildungsmaßnahmen mit Abschlussprüfungen (insb. Zertifikate in den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit)
  • weitsichtige Visionen und strukturiertes Handeln zur Modernisierung der Verwaltung
  • Hohe Eigeninitiative kombiniert mit ausgeprägtem analytischen Vorgehen
  • diplomatisches Geschick, kommunikative Fähigkeiten, Überzeugungskraft und ein souveräner Umgang mit Widerständen

Die Besoldung / Vergütung erfolgt bis zur Besoldungsgruppe A 11 LBesG bzw. der Entgeltgruppe 9c TVöD. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Für weitere Informationen zur Tätigkeit und zum konkretisierten Stelleninhalt stehen Ihnen unser Büroleiter Herr Jochim (07276 - 501 135) sowie unsere Personalleiterin Frau Röhrig (07276 – 501 303) gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit spezifischem Bezug auf die späteren Tätigkeitsschwerpunkte sowie den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 03. März 2019 an personal@herxheim.de oder alternativ:

Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim
- Personalverwaltung –
Obere Hauptstr. 2
76863 Herxheim

Hinweis: Wir bitten Sie, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen o. ä. zuzusenden oder vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Auslagen für Vorstellungskosten werden nicht erstattet. Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Art. 88 EU-DSGVO i.V.m. § 13 LDSG zu Zwecken der Bewerberauswahl verarbeitet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.