view-2578607_1920.jpg

Informationen aus dem Rathaus

Jeder Einzelne leistet seinen Beitrag zum Wohl einer Gemeinschaft. Das ist die Basis für ein Team, eine Gesellschaft und die gesamte Zivilisation.“ – Vince Lombardi

Facharbeiter Bauhof Rohrbach


Die Ortsgemeinde Rohrbach hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Facharbeiter/in (m/w/d)
-für den Bauhof-

in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Durchführung fachgerechter gärtnerischer Tätigkeiten zur Unterhaltung und Pflege öffentlicher Grünflächen und des öffentlichen Baumbestandes
  • Arbeiten mit Rasenmähern, Motorkettensägen, Freischneidern, Heckenscheren, Teleskopgeräten, etc.
  • Pflege und Reinigung der gemeindlichen Außenanlagen
  • Wartung und Pflege von Spielplätzen, Straßen und Wegen
  • Unterstützung beim Auf- und Abbau von Veranstaltungen
  • Sicherstellung der Verkehrssicherheit / Durchführung des Winterdienstes

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf, bevorzugt Ausbildung als Gärtner/in (m/w/d) in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
  • Erfahrungen bei der Ausführung von Tätigkeiten im gärtnerischen Bereich sowie im Umgang mit den entsprechenden Geräten sind wünschenswert
  • Befähigung und Erfahrung beim Führen von Kraftfahrzeugen und Traktoren inkl. Anhänger bzw. Anbaugeräten (mind. Führerschein der Klasse BE, (C1E, L wünschenswert))
  • die körperlichen Voraussetzungen zur Verrichtung schwerer Arbeiten
  • die Fähigkeit, die eigene Arbeit selbstständig, flexibel und bedarfsorientiert durchzuführen
  • Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • die Bereitschaft zur Übernahme von Winterdiensten und Betreuung von Veranstaltungen außerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeiten
  • Kenntnisse im Bereich des Arbeitsschutzes sind wünschenswert

Wir bieten:

  • eine unbefristete Einstellung
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifrecht für den öffentlichen Dienst
  • einen anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • die nach dem Tarifrecht für den öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • weitreichende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen die Personalleiterin Frau Louisa Böcherer (07276 - 501 303) gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 09.10.2022 per E-Mail an personal@herxheim.de

 

Hinweis:

Wir bitten Sie, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen o. ä. zuzusenden oder vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Auslagen für Vorstellungskosten werden nicht erstattet. Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Art. 88 EU-DSGVO i.V.m. § 13 LDSG zu Zwecken der Bewerberauswahl verarbeitet.