view-2578607_1920.jpg

Informationen aus dem Rathaus

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenleben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ (Henry Ford)

Hilfspolizist

Verbandsgemeindeverwaltung Offenbach an der Queich

Stellenausschreibung

Die Verbandsgemeinde Offenbach an der Queich sucht in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Herxheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Hilfspolizisten (w/m/d) in Teilzeit (50 %).

Die Stelle ist unbefristet.

Ihre Aufgaben sind im Wesentlichen:

  • Überwachung ruhender Verkehr, TÜV, Reifenprofiltiefe,
  • Überwachung der Straßenreinigung
  • Gaststättenkontrolle
  • Überwachung Nichtraucherschutz
  • Jugendschutzkontrollen
  • Überwachung von Märkten, Messen, Ausstellungen.
  • Überprüfung der Absicherung von Baustellen

Anstellungskörperschaft ist die Verbandsgemeinde Offenbach an der Queich. Das Einsatzgebiet erstreckt sich auf das Gebiet der Verbandsgemeinde Herxheim und Offenbach mit den an gehörigen Ortsgemeinden.

Wir erwarten insbesondere:

  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit, auch an Wochenenden, Feiertagen und in den
  • Abendstunden (nach Dienstplan)
  • Besitz des PKW-Führerscheins
  • Geschick im Umgang mit den Bürgern
  • Durchsetzungsvermögen
  • EDV-Kenntnisse sind wünschenswert
  • Umgang mit elektronischem Erfassungsgerät
  • Bereitschaft zur fachspezifischen Aus- und Fortbildung.

Wir weisen darauf hin, dass es sich fast ausschließlich um Außendiensttätigkeit handelt, bei der grundsätzlich das private Kraftfahrzeug – gegen entsprechende Fahrtkostenerstattung –  benutzt werden muss.

Die Vergütung erfolgt in Entgeltgruppe 5 TVöD.

Die Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie eines polizeilichen Führungszeugnisses bitten wir bis spätestens 03. März 2019 zu richten an die

Verbandsgemeindeverwaltung, Personalabteilung, Konrad-Lerch-Ring 6, 76877 Offenbach.

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an personalamt@offenbach-queich.de senden, wenn alle Unterlagen in einer einzigen PDF-Datei zusammengefasst sind.

Auf die Versendung von Eingangsbestätigungen wird verzichtet.

Wir bitten Sie, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen o. ä. zuzusenden oder vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Auslagen für Vorstellungskosten werden nicht erstattet. Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Art. 88 EU-DSGVO i.V.m. § 13 LDSG zu Zwecken der Bewerberauswahl verarbeitet. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.