view-2578607_1920.jpg

Informationen aus dem Rathaus

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenleben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ (Henry Ford)

Klimaschutzmanager

Die Verbandsgemeinde Herxheim

hat zur Weiterentwicklung des kommunalen Energiemanagements zum 01. September 2019 eine Stelle als

Klimaschutzmanager
(m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich einer Förderzusage im Rahmen einer Projektförderung zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren.

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem die Erstellung eines kommunalen Klimaschutzkonzeptes nach den Vorgaben der Projektförderstelle, die nachhaltige Verbesserung des derzeitigen Transportaufkommens   (modal split) zugunsten klimafreundlicher Verkehre (z. B. E-Mobilität, Radverkehr, ggfs. ÖPNV, Carsharing, alternative Mobilitätsformen), den Aufbau eines gemeindlichen Energiemanagements zur nachhaltigen Reduzierung von Emissionen, Energie- und Ressourcenverbräuchen sowie die umfassende energetische Überprüfung gemeindlicher Liegenschaften mit Erstellung eines priorisierten Handlungsplans, Akquise von Fördermitteln und selbstständiger Umsetzung geeigneter Maßnahmen.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Energiewirtschaft, Energiemanagement, Gebäude- oder Energietechnik, Klimaschutz (Umweltschutz / Umwelttechnik) oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit Bezug auf die Tätigkeitsschwerpunkte der Stelle
  • Erfahrungszeiten im Bereich Klimaschutzmanagement sowie bei der Erstellung bzw. Umsetzung von nachhaltigen Klimaschutzkonzepten
  • Kommunikative Fähigkeiten und diplomatisches Geschick zur Einbindung, Überzeugung und Beteiligung unterschiedlichster Akteure (z. B. Bürger/innen, Gewerbetreibende, politische Vertreter) bei einem souveränen Umgang mit Widerständen
  • visionäres, weitsichtiges und strukturiertes Handeln
  • interdisziplinäres Arbeiten mit dem Ziel innovativer und praxisorientierter Ergebnisse
  • Hohe Eigeninitiative und Selbstständigkeit bei der Entwicklung und Umsetzung von Zielen und Maßnahmen
  • Vorerfahrungszeiten im Bereich der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert

Die Vergütung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Für weitere Informationen zur Tätigkeit und zum konkretisierten Stelleninhalt stehen Ihnen unser Büroleiter Herr Jochim (07276 - 501 135) sowie unsere Personalleiterin Frau Röhrig (07276 – 501 303) gerne zur Verfügung.
 
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit spezifischem Bezug auf die späteren Tätigkeitsschwerpunkte sowie den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 03. August 2019 an personal@herxheim.de oder alternativ

Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim
- Personalverwaltung –
Obere Hauptstr. 2
76863 Herxheim

Hinweis: Wir bitten Sie, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen o. ä. zuzusenden oder vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Auslagen für Vorstellungskosten werden nicht erstattet. Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Art. 88 EU-DSGVO i.V.m. § 13 LDSG zu Zwecken der Bewerberauswahl verarbeitet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.