view-2578607_1920.jpg

Informationen aus dem Rathaus

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenleben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ (Henry Ford)

Altenzentrum St. Josef aufgrund positiver Coronafälle bis zum 20. Dezember geschlossen


Nachdem über Covid19 Schnelltests sowohl 9 Bewohner und 5 Mitarbeiter, als auch 2 Besucher positiv getestet wurden, hat das Altenzentrum St. Josef in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Südliche Weinstraße und dem Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung beschlossen, den Besucherzugang ab Mittwoch, 9. Dezember, einzustellen.

Die Schließung ist bis zum 20.12.2020 vorgesehen. Alle positiv getesteten Bewohner befinden sich in einem Quarantänebereich, die Mitarbeiter in häuslicher Quarantäne.

„Ein Teil-Lockdown bringt eine Pflegeeinrichtung nicht weiter“, so Einrichtungsleiter Hubert Niederer.

Die Kontaktnähe der Angehörigen in den Zimmern lässt sich für Pflegeeinrichtungen nicht kontrollieren. Auch wenn Bewohner die Einrichtung verlassen, was weiterhin zulässig ist, obliegen sie nicht mehr der Aufsicht der Einrichtung.

Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen und wir wissen, was wir den Bewohnern sowie auch den Angehörigen noch einmal zumuten.

Allerdings wird es uns nur so möglich sein, unser Ziel der Eingrenzung der Infektion schnellstmöglich in den Griff zu bekommen und damit unsere Bewohner und Mitarbeiter zu schützen.

Wir hoffen, dass uns dies dadurch gelingen wird!


Bereits seit dem 01.12.2020 werden die Mitarbeiter im Altenzentrum St. Josef einmal wöchentlich getestet. Aufgrund der aktuellen Vorkommnisse, sind nun für jeden Mitarbeiter zwei Testungen pro Woche vorgesehen.