Leben_Titel.JPG

Leben und freizeit

„Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt.“ (Lucius Annaeus Seneca)

Flüchtlingshilfe

Flüchtlingshilfe

Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise und Informationen

Ukrainische Staatsangehörige mit Besitz eines biometrischen Reisepasses dürfen sich 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen visumfrei im Schengenraum aufhalten.  So lange diese Personen keine Sozialleistungen oder Unterkunft benötigen, werden sie erst mit Beantragung des Aufenthaltstitels registriert.

Wird Hilfe benötigt, ist eine Registrierung unbedingt erforderlich.

Schritte für die Inanspruchnahme von Hilfe

  1. Anmeldung beim örtlichen Meldeamt VG Herxheim (Rathaus Herxheim – ohne Termin)
  2. Datenaufnahme beim örtlichen Sozialamt VG Herxheim und Datenweitergabe an zuständige Ausländerbehörde beim Landkreis SüW (Rathaus Herxheim – mit vorherigem Termin)
    Hinweis: Bitte nach Möglichkeit den Antrag bereits vorab bestmöglich ausfüllen. Dieser liegt beim Meldeamt aus bzw. wird hier zum Abruf bereit gestellt
  3. Nach Registrierung wird ein Nachweis zur Leistungsberechtigung ausgehändigt. In der Folge werden Sozialleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz gewährt. Die Aufenthaltserlaubnis wird als elektronischer Aufenthaltstitel für ein Jahr erteilt.

Ärztliche Behandlung

Zur ärztlichen Behandlung können vom örtlichen Sozialamt (VG Herxheim) Krankenbehandlungsscheine ausgestellt werden, wenn Unterstützungsbedarf besteht. Diese sind erforderlich für die folgende Behandlung beim Arzt.

Weiterer Aufenthalt

Die Aufenthaltserlaubnis wird zunächst als elektronischer Aufenthaltstitel für ein Jahr erteilt, eine weitere Verlängerung ist ggfs. möglich.

Für Vermieter:
Sie stellen Wohnraum für Ihnen bekannte Kriegsflüchtlinge zur Verfügung?

Im Rahmen der Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz werden den Kriegsflüchtlingen auch angemessene Leistungen für Miete und Nebenkosten gewährt. Diese können entweder durch die Kriegsflüchtlinge an private Vermieter weitergegeben werden oder alternativ über eine Abtretung direkt durch das Sozialamt an die Vermieter gezahlt werden.

Sie erklären sich bereit Wohnraum für Ihnen noch unbekannte Kriegsflüchtlinge zur Verfügung zu stellen?

Wir stehen zum Abschluss eines Mietvertrags für separaten Wohnraum bereit und treten Ihnen gegenüber als Mieter auf. Über den abgeschlossenen Mietvertrag gewähren wir die Abgeltung für Nebenkosten sowie eine angemessene Miete.

Arbeitsmarktzugang

Der Arbeitsmarktzugang wird den Kriegsflüchtlingen in aller Regel durch die Ausländerbehörde (Landkreis SüW) mit Erteilung des Aufenthaltstitels gewährt.

HerxheimBUNT

Die ehrenamtliche Initiative der VG Herxheim unterstützt Kriegsflüchtlinge sowie ehrenamtliche Helfer. Sie können sich gerne unter koordinationsgruppe-herxheimbunt@googlegroups.com mit der Initiative in Verbindung setzen (Hilfegesuche, Hilfsangebote, usw.).

Kleidung und Versorgung

Für die Kriegsflüchtlinge stehen die Tafel Herxheim e. V. sowie der Lichtblick für die Versorgung mit Lebensmitteln, Kleidung und Gegenständen des täglichen Bedarfs gerne zur Verfügung.

Die Anschrift beider Einrichtungen lautet: Obere Hauptstraße 19, 76863 Herxheim.

Öffnungszeiten:

  • Tafel Herxheim:
    mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Lichtblick:
    montags von 9:00 bis 11:30 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr

Unterstützung ukrainischer Schulkinder

Ansprechpartner für Wohnraum

Keine Mitarbeiter gefunden.

Ansprechpartner für Leistungen

Keine Mitarbeiter gefunden.

Ehrenamtliches Engagement

Aus den Kriegs- und Krisengebieten der Welt kamen im Spätsommer 2015 viele Flüchtlinge in die Verbandsgemeinde Herxheim. Zur Bewältigung der damit einhergehenden Herausforderungen war und ist das große ehrenamtliche Engagement der Bevölkerung aus der Verbandsgemeinde Herxheim eine wichtige und wertvolle Unterstützung.

Besonderen Dank gilt HerxheimBUNT, einer ehrenamtlichen Initiative in der Verbandsgemeinde Herxheim zur Integration von Geflüchteten. Die Herxheimer Initiative wurde im Jahr 2016 mit dem Ehrensache-Preis des SWR für ihr außergewöhnliches Engagement gewürdigt. Gabriela Fürstin von Sayn-Wittgenstein-Sayn nannte HerxheimBUNT gar als mögliches deutsches Modell zur Integration von Geflüchteten.

HerxheimBUNT strukturiert sich in mehreren Aktionsgruppen, in denen Bürgerinnen und Bürger entsprechend ihrer Fähigkeiten und Interessen mitwirken können:

  • Sprachkenntnisse, um Deutschkenntnisse zu verbessern;
  • Treffpunkt, um Austausch und Begegnung zu ermöglichen;
  • Alltag, um eine erste Orientierung in der neuen Umgebung zu bieten;
  • Öffentlichkeitsarbeit, um die Bevölkerung über Neuigkeiten zu informieren;
  • Mobilität, um Zugang zu kommunalen Einrichtungen zu ermöglichen;
  • Arbeitsperspektive, um den Zugang zum Arbeitsmarkt zu unterstützen;
  • Sachspenden, um die Spendenannahme und deren Verteilung zu koordinieren;
  • Koordination, um die Aktivitäten zusammenzuführen.

Sie interessieren sich für ein ehrenamtliches Engagement? Dann wenden Sie sich bitte an die Koordinationsgruppe von HerxheimBUNT:
E-Mail: koordinationsgruppe-herxheimbunt@googlegroups.com
Facebook: https://de-de.facebook.com/HerxheimBUNT/

Informationen zu Impfungen und Versicherungsschutz
Für alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer [Download PDF]

So können Sie unterstützen:

  • Unterstützung durch Geldspenden

    Wenn Sie die Flüchtlingshilfe finanziell unterstützen wollen, können Geldspenden unter Angabe des Verwendungszwecks „Spende Flüchtlingshilfe“ und der Anschrift des Spenders auf folgende Bankverbindung erfolgen:

    Sparkasse Südliche Weinstraße
    IBAN:    DE02 5485 0010 0012 2000 10
    BIC:      SOLADES1SUW

    VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG
    IBAN:    DE95 5489 1300 0080 0095 00
    BIC:      GENODE61BZA

    Ab einem Betrag von 100 Euro können Ihnen Spendenquittungen ausgestellt werden.

  • Unterstützung durch Wohnraum

    Vermieten Sie Wohnraum – helfen Sie Geflüchteten!

    Wohnraum ist in der Verbandsgemeinde knapp und Geflüchtete werden bei Ihrer Wohnraumsuche mit vielfachen Hindernissen konfrontiert. Zu den grundlegenden Voraussetzungen für den erfolgreichen Integrationsprozess zählt jedoch die Anmietung einer eigenen Wohnung.

    Um diese Herausforderung zu bewältigen, ist die Gemeinde auf Ihre Mithilfe angewiesen. Sie haben Zugang zu leerstehendem Wohnraum, aber Bedenken, diesen zu vermieten? Wir begleiten Sie und die Mieter während Ihres Mietverhältnisses, unterstützen bei bürokratischen Angelegenheiten und schulen die Mieter über die einzuhaltenden Regeln und Pflichten.  Um weiterführende Informationen zu Unterstützungsangebote informiert Sie gerne

Keine Mitarbeiter gefunden.