Verbandsgemeindewerke mit Technikgebäude

Verbandsgemeinde-werke

Unser Eigenbetrieb berät Sie gerne in den Bereichen Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung.
Übersicht über die KLäranlage der VG Herxheim
1
false
Hx-Rülzheim.jpg
Gruppenkläranlage Rülzheim
Angeschlossene Gemeinden:
Verbandsgemeinde Herxheim: Herxheim, Herxheimweyher
Verbandsgemeinde Rülzheim: Rülzheim, Hördt, Leimersheim, Kuhardt

Baujahr
1985
1998: 3. Reinigungsstufe

Aubaugröße
41.500 EW

angeschlossene Einwohner
38.000 EW

mittlere Jahresschmutzmenge
2.600.000 m³

mittlerer Abwasseranfall Pro-Kopf im Jahr
68m³

Betreiber
Abwasserzweckverband Rülzheim-Herxheim, Sitz in Rülzheim
Hayna-Erlenbach.jpg
Kläranlage Hayna-Erlenbach
Angeschlossene Gemeinden:
Verbandsgemeinde Herxheim: Herxheim Ortsbezirk Hayna
Verbandsgemeinde Kandel: Erlenbach

Baujahr:
1974
2003: Erweiterung

Aubaugröße
2.500 EW

angeschlossene Einwohner
1.950 EW

mittlere Jahresschmutzmenge
91.500 m³

mittlerer Abwasseranfall Pro-Kopf im Jahr
50,41m³

Betreiber
Abwasserzweckverband Hayna-Erlenbach mit Sitz in Herxheim
Insheim.jpg
Kläranlage Insheim-Impflingen
Angeschlossene Gemeinden:
Verbandsgemeinde Herxheim: Insheim
Verbandsgemeinde Landau-Land: Impflingen

Baujahr:
1974
2007/08: Erweiterung

Aubaugröße
5.800 EW

angeschlossene Einwohner
3.500 EW

mittlere Jahresschmutzmenge
180.000 m³

mittlerer Abwasseranfall Pro-Kopf im Jahr
51,4m³

Betreiber
Abwasserzweckverband Quodbachgruppe mit Sitz in Herxheim
Rohrbach-Steinweiler.jpg
Kläranlage Rohrbach-Steinweiler
Angeschlossene Gemeinden:
Verbandsgemeinde Herxheim: Rohrbach
Verbandsgemeinde Kandel: Steinweiler

Baujahr:
2001

Aubaugröße
4.500 EW

angeschlossene Einwohner
3.700 EW

mittlere Jahresschmutzmenge
495.000 m³

mittlerer Abwasseranfall Pro-Kopf im Jahr
60 m³

Betreiber
Abwasserzweckverband Rohrbach-Steinweiler mit Sitz in Herxheim
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.